(Foto: Sergey Zolkin)
Dies & Jenes

Lange nicht mehr da gewesen

Aber jetzt wieder.

Mein Blog und ich haben uns ein wenig aus den Augen verloren. Aber jetzt haben wir das geändert, damit wir auch mal wieder eine schöne Beziehung haben können.

Wie das immer so ist: Eigentlich lieb gewonnene Dinge gehen im Alltag unter. Sie verstauben im Regal, gehen unter Büchern und Papierkram unter — und beim großen Frühjahrsputz findet man sie wieder.

Das ist wohl auch die Geschichte zwischen meinem Blog und mir. Ich schätzte ihn sehr als Ablage für Gedanken, Fotos und Momente. Für Liebeserklärungen oder technische Spielereien. Aber das ist schon etwas her.

Es gibt ihn noch — und das soll auch so bleiben. Aber Altlasten tragen ihr Problem ja schon im Wort selbst: sie belasten. Daher stammt der erste Artikel hier im Blog nicht mehr von 2010. Und auch die darauffolgenden Jahre sind leerer geworden, viel leerer. Aber dadurch hat der Blog etwas abgenommen — und das fühlt sich gut an.

Er hat auch neue Kleidung angezogen und ist ein bisschen bildgewaltiger geworden. Er sieht wieder schick und modisch aus und ist für die kommende Zeit gewappnet. Denn er soll wieder aus dem Regal kommen, unter den Büchern und dem Papierkram hervor kommen, und wieder zentral auf dem Schreibtisch liegen. Er bekommt viele neue Inhalte, rund um meine Leidenschaften. Viel Foto und Film, aber auch viele Technikspielereien oder Momente des Alltags. All das wird hier wieder Einzug erhalten, und das auch hoffentlich in einer geordneten Regelmäßigkeit.

Der große Frühjahrsputz, der zum Herbstputz wurde, ist abgeschlossen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.